2 - Liebesfilme

 

 

Nie mehr ohne Dich (2011)

Mit André Wilms, Kati Outinen

Regie: Aki Kaurismäki

In der Hafenstadt Le Havre lebt Marcel, ein früherer Schriftsteller, mehr schlecht als recht vom Schuhe putzen. Doch er hat eine liebenswerte Frau und viele Freunde. Obwohl er der Bäckerin, dem Gemüsehändler und der Wirtin Geld schuldet, helfen sie ihm, als er einen afrikanischen Flüchtlingsjungen vor den Behörden versteckt und zur Flucht verhilft.

 

 

Der Klang des Herzens (2007)

Mit Freddie Highmore, Keri Russell

Regie: Kirsten Sheridan

Lyla ist eine Ausnahme-Cellistin und verliebt sich in den Rockmusiker Louis. Aber Lylas ehrgeiziger Vater trennt die Liebenden voneinander. Und als sie hochschwanger verunglückt, lässt er Lyla in dem Glauben, sie habe eine Fehlgeburt erlitten. Jahre später erfährt Lyla, dass sie einen Sohn hat und macht sich auf dessen Suche.

 

 

Message in a Bottle – Der Beginn einer grossen Liebe (1999)

Mit Kevin Kostner, Robin Wright Penn

Regie: Luis Mandoki

Die Redakteurin Theresa Osborne entdeckt eine Flaschenpost. Ein rührender Liebesbrief ist sein Inhalt. Sie macht sich auf, den Verfasser zu suchen.

 

 

Love Happens (2009)

Mit Aaron Eckhart, Jennifer Aniston

Regie: Brandon Camp

Der Witwer Dr. Burke Ryan ist Autor eines sehr erfolgreichen Ratgeberbuches. Nur mit dem Tod seiner Frau kommt er selber nicht zu recht. In einem Seminar lernt er Eloise kennen. Sie hilft ihm zu begreifen, dass er sich ändern muss, wenn er den Tod seiner Frau verkraften soll.

 

 

Für immer Liebe – The Vow (2012)

Mit Rachel McAdams, Channing Tatum

Paige und Leo sind frisch verheiratet, noch jung und sehr verliebt. Nach einem Unfall erkennt Paige Leo nicht mehr. Leo beschliesst gegen alle Widerstände um ihre Liebe zu kämpfen.

 

 

Verrückt und schön (2001)

Mit Kirsten Dunst, Jay Hernandez

Regie: John Stockwell

Die 17-jährige Nicole hat materiell alles, was sich ein Teenager wünschen kann (Auto, Geld, tolles Haus, Partys). Seelisch aber lebt sie in der Wüste. Der gut aussehende Carlos kommt aus armen Verhältnissen. Er ist gradlinig und tut alles für eine gute Bildung. Als er eine Beziehung mit Nicole aufbauen möchte, rät ihm Nicols Vater davon ab.

 

 

Die fabelhafte Welt der Amélie (2001)

Mit Audrey Tantou, Mathieu Kassovitz

Trotz schwerer Jugend ist Amelie eine Person, die viele Menschen bezaubert und positiv verändern kann.

 

 

Lachsfischen im Jemen

Mit Ewan Mc Gregor

Regie: Lasse Hallström

Lachszucht im Jemen, daran glaubt fast niemand. Erst recht nicht der Experte Alfred Jones. Er wird dazu überredet und geht nach Jemen. Nachdem die Zucht wider erwarten gelingt, beschliesst er im Jemen zu bleiben und die Träume des Fischversessenen Scheichs zu verwirklichen.

 

 

Nathalie küsst

Mit Audrey Tantou, Francois Damiens

Regie: David Foenkinos

Nathalie lebt glücklich und zufrieden mit Francois. Dann verunglückt Francois und Nathalie verliert ihre Lebensfreude. Im Büro lernt sie Markus kennen, der von seiner Art und von seinem Aussehen überhaupt nicht zu ihr passen zu scheint. Er aber fängt Feuer.

 

 

Wie ein einziger Tag (2004)

Mit Ryan Gosling, Rachel Mc Adams

Regie: Nick Cassavetes

Die aus gutem Hause stammende Allie lernt während den Sommerferien Noah, einen Landjungen aus ärmlichen Verhältnissen kennen. Als ihre Eltern merken, dass die Beziehung ernster wird, geben sie den Urlaub auf. Nach vielen Jahren der Trennung treffen sich Noah und Allie wieder.

 

 

Im Juli(2000)

Von Fatih Akin

Ein gefühlvoller und abenteuerlicher Liebesfilm.

 

 

Während Du schliefst (1995)

Mit Sandra Bullock, Bill Pullman

Regie: Jon Turteltaub

Lucy (Sandra Bullock) hat es nie erlebt, wie es ist, zu einer grossen Familie zu gehören. Durch einen Zufall lernt sie ihren Traummann und seine Angehörigen kennen. Da niemand ihre wahre Identität kennt, sind die Probleme vorprogrammiert. Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten.

 

 

Shadowlands – Ein Geschenk des Augenblicks (1993

Mit Anthony Hopkins, Debra Winger

Regie: Richard Attenborough

Der überzeugte Junggeselle C. S. Lewis (Anthony Hopkins) trifft eines Tages die lebhafte Amerikanerin Joy (Debra Winger). Obwohl Joy mit ihrer impulsiven Art das genaue Gegenteil des Professors ist, zeigt sich Lewis zunehmend von der attraktiven Frau fasziniert. Die wachsende Beziehung wird durch einenvon einem schrecklichen Schicksalsschlag überschattet.

 

 

Ein Herz und eine Krone (1953)

Mit Audrey Hepburn, Gregory Peck

Regie: William Wyler

Eine Prinzessin (Audrey Hepburn) möchte unbedingt der starren Hofetikette entkommen. Bei einem Aufenthalt in Rom gelingt ihr die Flucht. Ein Reporter (Gregory Peck) erkennt sie und möchte die Reportage seines Lebens landen. Wenn er sich nur nicht in die Prinzessin verlieben würde.

 

 

Gottes Vergessene Kinder(1986)

Mit William Hurt, Marlee Matlin

Regie: Randa Haines

Der junge, gut ausgebildete Lehrer James Leeds (William Hurt) hat Arbeit in einer Gehörlosenschule gefunden. Dort stösst er mit seinen Methoden rasch auf Widerstand der Schulleitung. Als er sich dann auch noch in die ehemalige Schülerin Sarah Norman (Marlee Matlin) verliebt, gibt es zusätzliche Probleme mit der Schule und mit sich selbst.

 

 

Love Story(1970)

Mit Ali Mac Graw, Ryan O’Neal

Regie: Arthur Hiller

Die Studenten Jenny Cavalleri und Oliver Barrett beschliessen gegen alle Widerstände zu heiraten. Als Jenny kein Kind bekommt, geht sie zum Arzt. Von diesem erfährt sie, dass sie an Leukämie erkrankt ist und nicht mehr lange zu leben hat.

 

 

Ueli der Knecht (1954)

Mit Liselotte Pulver, Heinrich Gretler, Hannes Schmidhauser

Regie: Franz Schnyder

Der Knecht Ueli (Hannes Schmidhauser) und die Magd Vreneli (Liselotte Pulver) wären wie für einander geschaffen. Wenn da nicht die Tochter des Meisters wäre, die viel Geld in die Ehe mitbringen würde.

 

 

Ueli der Pächter(1955)

Mit Liselotte Pulver, Hannes Schmidhauser

Regie: Franz Schnyder

Gezeigt wird das harte Leben einer Pächterfamilie im Emmental. Es geht um Liebe, Hass, Verrat, Vertrauen, Geld und Geist.

 

 

Darf ich bitten? (2004)

Mit Richard Gere, Jennifer Lopez

Ein schöner Film über eine besondere Tanzschule.

 

 

Es begann im September(2000)

Mit Richard Gere, Winona Ryder

Regie: Joan Chen

Der Restaurantbesitzer Will Keane (Richard Gere) kann keine lang anhaltende Beziehung zu einer Frau aufbauen. Als er eine 22-jährige Hutmacherin kennen lernt, ist es um ihn geschehen. Da erfährt er, dass die Frau an einer unheilbaren Krankheit leidet.

 

 

Sabrina (1995)

Mit Harrison Ford, Julia Ormond

Regie: Sydney Pollack

Sabrina (Juli Ormond), die Tochter eines Chauffeurs Sie ist in David, einen der Söhne des schwer reichen Arbeitgebers ihres Vaters, verliebt. Wie zu erwarten war, sind die Eltern von David mit diesem Verhältnis gar nicht einverstanden.

 

 

Die Nacht vor der Hochzeit(1940)

Mit Katharine Hepburn

Tolle Dialoge und Katharine Hepburn in Hochform.

 

 

 Mr. Jones(1993)

Mit Richard Gere, Lena Olin

Regie: Mike Figgis

Mr. Jones (Richard Gere) muss sich wegen seinen starken, zum Teil lebensgefährlichen Gefühlsschwankungen in einer Klinik behandeln lassen. Er und die behandelnde Ärztin kommen sich dabei immer näher.

 

 

Doktor Schiwago(1965)

Mit Omar Sharif, Julie Christie, Alec Guinness

Regie: David Lean

Der Film erzählt die tragische Lebensgeschichte des Arztes Schiwago (Omar Sharif) im revolutionären Russland. Die Musik, die Landschaften und Schauspieler bieten ein grandioses Erlebnis.

 

 

 Titanic(1997)

Mit Leonardo Di Caprio, Kate Winslet

Ein frisch verliebtes Paar erlebt den Untergang der Titanic.

 

 

Die Schwester der Braut(1938)

Mit Katharine Hepburn, Cary Grant

Regie: George Cukor

Johnny Case (Cary Grant) will Juli heiraten. Juli ist die Tochter reicher Eltern und diese versprechen sich für die geschäftliche Zukunft des jungen Paares viel. Doch Johnny hat andere Pläne. Er möchte vor allem das Leben geniessen. Linda (Katharine Hepburn), das schwarze Schaf in der Familie, kann diese Wünsche verstehen.

 

 

African Queen(1951)

Mit Humphrey Bogart, Kathrin Hepburn

Regie: John Huston

Mit einem alten Boot versuchen der raubeinige Kapitän Charlie Allnut (Humphrey Bogart) und die Missionarin Rose Sayer (Kathrin Hepburn) vor den Kampfhandlungen des 1. Weltkrieges zu fliehen.

 

 

Casablanca (1942)

Mit Humphrey Bogart, Ingrid Bergmann

Regie: Michael Curtiz

In Casablanca herrschen im Zweiten Weltkrieg eigene Gesetze. DerBarbesitzer Rick (Humphrey Bogart) möchte sich aus den politischen Auseinandersetzungen so stark wie möglich fernhalten. Der Wunsch seiner früheren Geliebten (Ingrid Bergmann), deren Mann, einem Leiter der Widerstandsbewegung zur Flucht zu verhelfen, kommt ihm da sehr ungelegen.

 

 

Ich denke oft an Piroschka(1955)

Mit Liselotte Pulver, Gunar Möller

Regie: Kurt Hoffmann

Andreas (Gunnar Möller), dem deutschen Austauschstudenten fällt die Wahl schwer. Es ist sowohl in Piroschka, als auch in Greta verliebt.

 

 

West Side Story(1961)

Mit Natalie Wood

Mitreissende Musik.

 

 

Quo Vadis?(1951)

Mit Peter Ustinov, Deborah Kerr, Robert Taylor

Regie: Mervyn Le Roy

Das römische Reich geht seinem Untergang entgegen. Der römische Kaiser Nero (Peter Ustinov) und seine Anhänger haben immer wieder Probleme mit einer Gruppe Menschen, die sich Christen nennen. Der römische Feldherr Marcous Vinicius (Robert Taylor) kann nicht verstehen, dass die Sklavin Lygia (Deborah Kerr) wegen ihrem Glauben auf ihn verzichten will.

 

 

Krieg und Frieden(1956)

Mit Audrey Hepburn, Henry Fonda

Regie: King Vidor

Der Film spielt zur Zeit des Einmarsches und der Flucht von Napoelon Bonaparte’sArmeen in Russland. Die Herrscherfamilien bekommen von der Not der Bevölkerung zu Beginn des Krieges kaum etwas mit. Doch dann werden auch sie in den Strudel von Armut und Leid gezogen.

 

 

Auf den ersten Blick (1999)

Mit Val Kilmer, Mira Sorvino

Regie: Irwin Winkler

In einem kleinen Ferienort in den Bergen verliebt sich die New Yorker Architektin Amy Benic in den blinden Masseur Virgil Adamson (Val Kilmer). Auf Drängen von Amy unterzieht sich Virgil einer Operation, die ihm tatsächlich sein Augenlicht wiedergibt. Aber sein Weg zurück ins normale Leben wird für beide Menschen zu einer dramatischen Bewährungsprobe.

 

 

Kick it Like Beckham

Regie: Gurinder Chadha

Ein indisches Mädchen möchte Fussballstar werden. Die Eltern können diesen Wunsch überhaupt nicht verstehen.

 

 

 Manhattanlovestory(2002)

Mit Jennifer Lopez, Ralph Finnes

Regie: Wayne Wang

Marisa Ventura (Jennifer Lopez) lebt als allein erziehende Mutter in der Bronx. Sie arbeitet als Zimmermädchen in einem Luxushotel. Per Zufall trifft sie auf Christopher Marshall (Ralph Finnes), einen Anwärter auf den Posten des Senators. Der Senator verwechselt das Zimmermädchen mit einem Hotelgast und verliebt sich in sie. Als Marisa’s Identität klar wird, sehen beide die Mauer, die ihre jeweilige Welt voneinander trennt.

 

 

Sissi

Mit Romy Schneider

Eine nur zum Teil authentische, aber trotzdem sehenswerte Verfilmung des Lebens der Kaiserin Elisabeth von Oesterreich.

 

 

Is’was Doc? (1972)

Mit Barbara Streisand, Ryan O’Neal

Ein turbulenter und amüsanter Film über einen Wettbewerb etwas abgehobener Experten.

 

 

zur Rubriken-Übersicht